Das Team

Damit ihr wisst, wer hinter dem Projekt steht, wollen wir euch hier einen Überblick über das Team verschaffen.

Stefan Prelle (taranion) “Ich bin der Initiator, Architekt und Hauptentwickler hinter dem Projekt RPGFramework und der Anwendung Genesis. Seit 2014 nimmt die Arbeit den größten Teil meiner Freizeit ein, was sich im Schnitt auf geschätzt 2 Stunden täglich (Programmieren, Daten eingeben, Server administrieren, Projektmanagement, Support) summieren dürfte. Da allerdings soviel Herzblut in dieser Anwendung steckt, macht mir das trotzdem noch Spaß und das weiterhin überwiegend positive Feedback ermuntert mich.
Ich bin Mitte 40, habe Informatik studiert, ein paar Jahre an der Uni gearbeitet und arbeite derzeit bei einem Carrier/Cloud-Anbieter/IT-Dienstleister als eine Mischung aus Software-Entwickler, IP-Telefonie Experte und Server Administrator.”
Anja Prelle (tacaheca)  Anja ist Mitentwicklerin der ersten Stunde. Sie kümmert sich in erster Linie um den PDF-Export der Charaktere und bei kleineren Fehlern in Daten und Sourcecode.

Auch sie hat Informatik studiert und arbeitet als Software-Entwicklerin an Software für die Logistik-Branche und hat mittlerweile 25 Jahre Rollenspielerfahrung.

Sascha Schnetz (karulfar)   “Seit Dezember 2016 unterstütze ich das Team und betreue in erster Linie den Webauftritt. Dazu zählt beispielsweise das Redesign, die Inhaltspflege sowie das stetige Entwickeln neuer Web-Features.

Ich bin 27 Jahre alt und seit über 12 Jahren in der Webentwicklung tätig. Studiert habe ich Medien und Informationswesen (Bachelor) sowie darauf aufbauend Medien und Kommunikation (Master). Rollenspiele, allen voran Splittermond, spiele ich seit etwa drei Jahren mit großer Begeisterung.”

Sebastian Berger (Slayer_Barosch)
Niels Dziemballa
Christian Fröhlich

Derzeit inaktive Mitglieder

Frank Büttner (Armove) “Ich war der erste aller Helfer. Ich habe die alte Ticket-Verwaltung (trac) aufgesetzt, das BBCode-Plugin für Splittermond geschrieben und die Kurzbeschreibungen für die Splittermond-Grundregelwerk-Meisterschaften verfasst. Derzeit beobachte ich nur die Entwicklung und hoffe eines Tages wieder einsteigen zu können.
Ich studierte Allgemeine Informatik und Wirtschafts-Informatik, arbeite seit drei Jahren als Software Developer und habe vor kurzem die 30 geknackt.”
Romain Müller