Werkstattbericht 23

Verfasser: taranion | Datum: 29.11.2017 | Kategorie(n): Allgemeines, Werkstattbericht

Salomon

Die letzten Wochen haben sich meine Prioritäten etwas verschoben. In unserem Spielzimmer steht jetzt ein Couchtisch mit eingelassenem Monitor. Das hat meinen Ehrgeiz, ein Tool für den Spielleiter (Salomon) zu entwickeln, neuen Schub gegeben – diesmal mit dem Schwerpunkt Handouts und Bodenpläne/Battlemaps. Die Inhalte können in einem zweiten Fenster angezeigt oder zu einem Smart-TV via DLNA gepusht werden. Über ein Bild kann man ein Gitterraster legen und das ausrichten und die Größe bestimmen, sowie langsam Dungeonkarten aufdecken, in dem man als SL Flächen freiwischt.
Auch eine Tickleiste für Splittermond kann ich schon einblenden, wobei das aktuell Baustelle ist, da ich das ganze etwas generischer aufziehen möchte. Mein nächstes Ziel ist es Tokens für Kampfbeteiligte zu haben und diese bequem hin- und herzuschieben. Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr Dinge fallen mir ein, die ich können möchte.
Es gibt natürlich Tools die ähnliches bereits können (z.B. MapTool, Roll20 …), aber da das bei mir alles Teil eines größeren Konzepts ist, werde ich ein paar Räder neu erfinden müssen. Immerhin bin ich mittlerweile optimistischer was die Möglichkeit angeht daraus eine Anwendung für Laptops und Tablets gleichermaßen zu machen. Da hat sich in den letzten 18 Monaten seit meiner letzten Analyse etwas getan.

Im Rahmen dieses SL-Tools spielt die Verwaltung von Medien eine größere Rolle, weswegen ich neulich bereits einen Artikel zu dem Thema hatte.

Genesis

Was Genesis angeht, ist es derzeit ruhig. Zwar habe ich ein paar Tickets bearbeitet, aber die Patch-Version 3.0.4 lässt noch auf sich warten. Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass das Updaten immer noch nicht so richtig rund läuft, weswegen ich hier intensiver testen muss. Ich habe vor einiger Zeit mal einen Blick auf Schattenläufer geworfen und begonnen, die ersten Dinge einzubauen, aber ich bin an den vielen sehr speziellen Boni durch Vorteile erst einmal gescheitert. Zusammen mit der Tatsache, dass ich überhaupt nur minimal Feedback zu Shadowrun in Genesis erhalten habe, habe ich da auch erst einmal keine Lust viel Zeit zu investieren. (Mir ist bewusst, dass ich nur mit dem GRW keine Shadowrun-Spieler wirklich begeistern kann, aber auf etwas mehr Resonanz hatte ich doch gehofft.)

Splittermond und Space 1889 haben auch noch offene Baustellen – hauptsächlich Daten, die noch in XML eingegeben werden müssen. Dafür haben sich noch keine Mithelfer gefunden.

Und sonst?

Wir haben die 100 Follower auf Facebook geknackt!! Das wiederum freut mich sehr. Danke euch.

Dieses Blog bindet jetzt Disqus als Kommentar- und Diskussionsplattform ein. Die WordPress-eigene Variante war mir nicht so lieb und wurde auch gelegentlich mal vollgemüllt (trotz Filter). In der Vergangenheit wurden die Kommentare öfter mal für Fehlermeldungen mißbraucht – ich hoffe, das passiert jetzt nicht mehr.

Ach ja: Ich habe mir endlich mal die wenigen Minuten Zeit genommen, um mir ein SSL-Zertifikat via Let’s Encrypt zuzulegen. Dieses Blog kann damit jetzt auch endlich HTTPS.

  • RPGFramework

    Schick mir doch mal eine Mail an ‘stefan at rpgframework.de’, dann mail ich Dir ein Beispiel.

  • Heimi

    Gibt es eine Vorlage, an der ich mich am Sonntag mal versuchen kann?
    Generelle Interesse bestünde, allein schon weil ich mir gerade einen Lyxa Priester bauen wollte, und natürlich das einer der wenigen ist der noch fehlt … (Diener der Götter)

  • RPGFramework

    Mindestens ein Editor, welcher Tippfehler in der XML Struktur erkennt. Ansonsten im Prinzip nur die Fähigkeit Dinge wie Ausbildungen in entsprechende logische XML-Anweisungen der Genesis-Logik zu überführen.
    Um auch Testen zu können was man eingegeben hat, wäre eine Installation einer Java-Entwicklungsumgebung wie Eclipse oder Intelli-J (beide kostenlos) nötig.

  • Heimi

    Hmm welche Voraussetzungen braucht man den um bei der der Dateneingabe für Splittermond (oder Space) unterstützend tätig werden zu können?
    Die Regelwerke hätte ich, und ein grundsätzliches Verständnis für XML hoffentlich auch.

  • RPGFramework

    Geplant ja, aber davor sind noch ein paar Fragen zu klären. Zum einen muss ich überhaupt erst einmal einen erfolgreichen Build für ein Tablet hinbekommen und dann kommt die Frage nach der Medienverwaltung unter Android und iOS. Wo man bei einer PC/Mac-Anwendung noch sagen kann “Mein Bilder-Verzeichnis ist da und meine MP3-Sammlung dort” und erwartet, dass der User sie außerhalb der Anwendung pflegt, muss man für Tablet-Versionen noch darüber nachdenken, ob das nicht etvl. dort anders gelöst wird.
    Wie auch immer: die ersten Versionen werden sicherlich Windows/Linux/MacOS sein.

  • Jan

    Salomon interessiert mich, ist das auch für mobile Geräte geplant?